Der erste Forscher des RiboCeineTM - Herbert T. Nagasawa, Ph.D.

 

 

Dr. Nagasawa erhielt seinen B.S. Abschluss in Chemie von der Western Reserve University (heute, Case-Western Reserve) in Cleveland, Ohio, und ein Ph.D. Abschluss in organischer Chemie an der University of Minnesota. Anschließend verbrachte er zwei Jahre als Postdoctoral Fellow in Biochemie an der University of Minnesota, bevor er sich den wissenschaftlichen Mitarbeitern der VA Medical Center in Minneapolis als Senior Chemiker anschloss. 1959 wurde er zum Assistant Professor of Medicinal Chemistry an der University of Minnesota ernannt. 1961 wurde er Principal Scientist des VAMC und 1976 wurde er zum Senior Research Career Scientist, ein bundesweiter VA Titel, der für den VA Top-Wissenschaftlern vorbehalten ist und gefördert wird. Er wurde 1963 zum Professor und 1973 zum Professor für Medizinische Chemie.

 

Er hielt auch gemeinsame Professuren in der Abteilung Pharmakologie und hochschulweit für die Abteilung Toxikologie, und diente als besuchender Professor an der Washington State University im Jahr 1990. Von 1972 bis 2004 diente er für 32 Jahre auch als Senior Editor für das renommierte internationale Journal of Medicinal Chemistry, und ein Jahr als amtierender Editor-in-Chief. Darüber hinaus war er ein Schreiber der Zeitschrift, für acht Jahre Bio-Konjugat Chemie, und Ad-hoc-Zuschuss Gutachter für die NCI und NIAAA, National Institutes of Health. Er hat über 165 Arbeiten in Experten geprüften Journalen veröffentlicht. Im Juni 2010 besuchten Dr. Nagasawa und sein Team „die National Institutes of Health-Homeland Security 4th Annual Gegenmaßnahmen gegen chemische Bedrohungen Netzwerk Symposium um ihre Arbeit des Zyanid-Gegenmittels“ zu präsentieren.

 

Dr. Nagasawa's CV

 

Syndicate content